Wer geht?

In der Vereinsgeschichte der SG Adelsberg war die letzte Saison für die Damen I wohl eine der bittersten. Nachdem die Saison als Aufsteiger in die Sachsenliga mit einem vielversprechenden Kader von 16 Mädels (+ 1 Zugang in der Saison) beginnen konnte, schmälerte sich der Kader im Verlauf der Spielzeit zusehends. Nach den Verletzungen von Anna, Andrea und Angelika sowie der tüchtigen „Nachwuchsarbeit“ von Franzi, Mandy und Susi standen dem Trainergespann zum Saisonende gerade noch 8 Spielerinnen zur Verfügung. Dank der guten Vorarbeit in der „Hinrunde“ konnte so die ein oder andere Niederlage in der Rückrunde verschmerzt werden. Am Ende konnte das ausgerufene Saisonziel – 6. Platz – erreicht werden.

Für die kommende Saison werden die aufgezählten Spielerinnen, sowie die kleine Anne (die sich ebenfalls der „Nachwuchsarbeit“ widmet), noch nicht wieder ins Spielgeschehen eingreifen. Allerdings ist mit einer Rückkehr der Meisten zu rechnen. Der einzige „echte“ Abgang, den die Mannschaft hinnehmen muss, ist Andrea. Durch ihre Verletzung hat sie sich anderen Sportarten zugewandt, die schonender für ihre Schulter sind und mit denen sie in Zukunft ihre Freizeit verbringen möchte. Die gesamte SGA-Meute bedankt sich bei Andrea für ihre Einsatzbereitschaft und wünscht ihr auf ihrem weiteren sportlichen Weg alles Gute.

Den vorübergehend stillgelegten Spielerinnen stehen aber bereits ein paar Neuzugänge gegenüber sowie die Spielerinnen, auf die in der letzten Saison stets Verlass war und die nun die Basis des neu formierten Teams bilden.

Wer bleibt und wer sich den Damen I anschließt, erfahrt ihr in den nächsten Tagen. Es bleibt nach wie vor spannend…

In diesem Sinne: Mensch Meier.