Samstagsausflug nach Zittau

Am vergangenen Samstag ging es für die Damen I der SGA nach Zittau zum Sachsenpokal.

Leider mussten wir gleich auf 5 Spielerinnen verzichten: Aileen, Maria, Kati, Susi und Sina. Dadurch hatten unsere Jugendspielerinnen Rebecca (Diagonal) und Silke (Mitte) die Möglichkeit, das erste Mal bei uns zum Einsatz zu kommen. Außerdem hatten unsere Neuzugänge Angelika (Außen/Annahme) und Anita (Libero) ihr Debüt für die SGA I. Von den altbekannten Gesichtern waren mit von der Partie: Manu, Franzi, Jessi, Babsi und Anna. Mit dem Ziel, nochmals verschiedene Varianten zu trainieren, traten wir die Reise pünktlich 10:46 Uhr an.

Im ersten Spiel gegen Engelsdorf II, die wir noch aus den vergangenen Saisons kennen, betraten wir motiviert das Feld. Phasenweise konnten wir gegen die großgewachsenen Leipzigerinnen mithalten und gute Akzente unsererseits setzen. Doch leider fehlten uns häufig die richtigen Ideen, um mehr Punkte auf unserem Konto zu verbuchen. Dennoch blieben wir bis zum Ende dieses Spiels motiviert und kämpften um jeden Punkt. Nach reichlich 1 Stunde stand ein deutliches 3:0 (-18, -22, -15) für Engelsdorf auf der Punktetafel.

Kurze Pause. Die nutzten wir, um die Schwächen des Spiels zu diskutieren, um es möglicherweise im nächsten Spiel besser zu machen.

Im zweiten Spiel des Tages gegen den Gastgeber Zittau war von Beginn an der Wurm drin: wenig Motivation, Einfallsreichtum und Kampfgeist. Sodass wir das Spiel ebenfalls deutlich 3:0 (-14, -15, -12) abgeben mussten.

Negatives: Die Spiele haben uns noch einmal deutlich unsere Defizite aufgezeigt, an denen wir in den kommenden Wochen bis zum ersten Ligaspiel am 27.09. arbeiten müssen und werden.

Positives: Unsere neuen Spielerinnen haben sich gut ins Team integriert. Vielen Dank also an Angelika, Anita, Rebecca und Silke.

geschrieben von: Anna

Schreibe einen Kommentar