Monique – „Es bleibt in der Familie…“

­Nach einem Jahr Elternzeit und damit einhergehender Abstinenz vom Ballsport schnürt Monique nun wieder ihre Volleyballschuhe. Besonders erfreulich ist, dass sie dazu das Adelsberg-Trikot trägt. Mit ihren 20 Jahren bringt sie bereits jede Menge Erfahrung mit ins Team. 2005 begann Moni mit 9 Jahren, ihren großen Geschwistern folgend, mit dem Volleyballspielen. Während ihrer Einsätze bei den ehemaligen CPSV Volleys agierte sie erfolgreich auf den Positionen Diagonal- und Außenangriff. Auch bei der SGA wird sie ihre Qualitäten als Außen-/Annahmespielerin unter Beweis stellen und mit ihrer beachtlichen Größe von 1,84 m den Gegner das ein oder andere Mal ärgern. Zuletzt fiel Moni wegen einer Verletzung aus, aber zum Trainingslager am vergangenen Wochenende hat sie die Teilnahme an vereinzelten Trainingseinheiten um die familiären Verpflichtungen herum möglich gemacht. Bis zum Punktspielstart in zwei Wochen muss nun noch etwas an der Feinabstimmung und Athletik gearbeitet werden, sodass einem Einsatz nichts mehr im Weg steht.

Wir sind froh über den Zugang von Moni, da sie das Team in vielerlei Hinsicht bereichert und freuen uns auf eine spannende Saison mit ihr. Wir begrüßen sie mit einem lauten „Mensch Meier“ im Team!