Daria – Neuanfang

Daria ist uns schon seit einigen Jahren ein bekanntes Gesicht. In der Vergangenheit besuchte sie bereits eine Trainingseinheit der 1. Damenmannschaft der SGA. Zu diesem Zeitpunkt konnte sich die damals 16-Jährige noch nicht durchringen, den Verein und die Mannschaft zu wechseln. Nach ihrem verletzungsbedingten Ausfall trat Daria kürzer und legte eine Lernpause für ihr Abitur ein. Nun möchte sie endlich wieder den Volleyball in die Hand nehmen…
Wir freuen uns, dass sie sich für ihr Comeback für die SGA entschieden hat. „Das Training ist sehr abwechslungsreich und macht Spaß. Auch die Mädels haben mich sehr lieb aufgenommen.“ In den ersten Trainingseinheiten bewies sie bereits ihre Qualitäten insbesondere im Angriffs- und Blockverhalten. Basis dafür ist vor allem ihre hervorragende technische Grundausbildung. Die 1,79 m große Spielerin wurde seit ihrem 11. Lebensjahr beim SSV Chemnitz ausgebildet und war bisher insbesondere auf der Mittelbockposition zuhause. Mit dem Vereinswechsel und ihren Voraussetzungen freut sie sich allerdings auf neue Herausforderungen und den Einsatz auf einer neuen Position, dafür will sie Trainer Klaus noch etwas aus der Reserve locken. Sie selbst sagt über ihn: „Klaus ist manchmal echt ein lustiger Vogel: Seine lockere, aber doch bestimmte Art finde ich sehr gut!“

Wir freuen uns, mit Daria eine weitere motivierte, junge Spielerin begrüßen zu dürfen und damit unser Team zu komplettieren. Die verbleibenden Trainingseinheiten bis zum ersten Spiel werden nun noch intensiv genutzt, um uns im neu formierten Team möglichst von unserer Schokoladenseite zu präsentieren und einen ersten Standortbestimmung in der Sachsenliga mit den sympathischen Damen aus Mickten vorzunehmen.